Wasserburg Bodendorf
in Bad Bodendorf
Wasserburg Bodendorf Die Wasserburg Bodendorf wurde 1202 durch die Herren von Bodendorf erbaut, in deren Besitz sie bis zum Jahre 1371 verblieb.
Ihre Nachfolger war das Geschlecht derer von Randerath, in deren Hände sich die Burg bis 1433 befand.
Ihnen folgte als Besitzer u.a. der Spieß von Büllesheim nach (1433 - 1608).
Die Gebäude der heutigen Anlage stammen jedoch erst aus dem Jahre 1753.

 
Fakten



Öffnungszeiten:
ganzjährig von außen
Parkmöglichkeiten:
direkt an der Burg
Essen & Trinken:
nein
Übernachtung:
nein
Homepage:
Tipps & Tricks:
Die Burg wird als privater Wohnraum genutzt.