Wasserburg Peppenhoven
in Peppenhoven
Wasserburg Peppenhoven Der Name Peppenhoven leitet sich wahrscheinlich vom fränkischen König Pipin ab.
Das Herrenhaus der Burg Peppenhoven wurde 1697 als fünfachsiger Backsteinbau errichtet und ist seit 1826 im Besitz der Familie von Böselager.

 
Fakten



Öffnungszeiten:
ganzjährig nur von außen
Parkmöglichkeiten:
etwa 2 Gehminuten von der Burg entfernt
Essen & Trinken:
nein
Übernachtung:
nein
Homepage:
Tipps & Tricks:
!!! Privatbesitz !!!