Burgruine Rabenstein
in Riedenburg
Burgruine Rabenstein Die nur noch als Ruine erhaltene Burg Rabenstein (auch Rabenfels) unterhalb der Riedenburger Rosenburg ist vermutlich die älteste, der drei Riedenburger Burganlagen. Sie war der Rosenburg vorgelagert und bildete mit dieser zusammen eine Einheit. Nur gelegentlich, so z.B. 1399, wird sie eigens erwähnt.
Nach der Überlieferung sollen die Burggrafen der Rosenburg das Geschlecht der Herren von Rabenstein verdrängt und abgelöst haben. Da die Überreste der Ruine im 19. Jahrhundert jedoch unsachgemäß renoviert wurden, ist eine exakte zeitliche Einordnung ohne spezielle Untersuchungen nicht möglich.

 
Fakten



Öffnungszeiten:
ganzjährig
Parkmöglichkeiten:
5 Geh- und Steigminuten von der Burgruine entfernt
Essen & Trinken:
nein
Übernachtung:
nein
Homepage:
Tipps & Tricks:
Die Burg wurde früher auch gelegentlich Rabenfels genannt.