Schloss Wechselburg
in Wechselburg
Schloss Wechselburg Schloss Wechselburg wurde 1753 im Barockstil an Stelle eines 1752 abgerissenen Klosters von den Schönburgern errichtet. Mehrere Brände und Plünderungen im Dreißigjährigen Krieg hatten zu Verwüstungen in dessen Vorgängerbau geführt. Das Geschlecht der Schönburger übte die Herrschaft über Wechselburg und Umgebung bis zu ihrer Enteignung im Jahre 1945 aus.
In den heutigen Gebäuden befindet sich eine Fachklinik, weshalb das Schloss nicht von innen besichtigt werden kann.
Im Jahre 1993 erfolgte durch vier Mönche des Klosters Ettal eine Klosterneugründung des Benediktinerordens.

 
Fakten



Öffnungszeiten:
ganzjährig
Parkmöglichkeiten:
direkt an der Burg
Essen & Trinken:
nein
Übernachtung:
Familienbildungsstätte mit Jugendhaus
Homepage:
Tipps & Tricks:
Das Schloss beherbergt u.a. ein Kloster und eine Fachklinik.