Tour XI
18. bis 20. Juli 2003
Nach mehreren kleineren Besichtigungsfahrten, sollte es mit Burgentour XI wieder einmal eine größere Sache sein. Und so machten wir uns bei sehr sommerlichen Temperaturen (*schwitz*) im Juli 2003 für drei Tage auf den Weg in den Osten Deutschlands, um Burgen und Schlösser in Thüringen und Sachsen zu erkunden.
Allesamt zum ersten Mal in den neuen Bundesländern zu Besuch (Berlin zählt nicht!), sammelten wir so manch neue Erfahrung, so z.B., dass man in Ostdeutschland derzeit wohl keine fünf Kilometer weit fahren kann, ohne auf eine Umleitung zu stoßen, oder Bundesstraßen auch mal derart eng sein können, dass zwei LKW nur mit Mühe aneinander vorbei kommen.
Wir trafen aber auch viele sehr, sehr freundliche Menschen. Derart hilfsbereite Supermarktkassiererinnen findet man wirklich selten!... Und wo hat man sonst schon einmal Anwohner getroffen, die - wenn man ihre Auffahrt und ihren halben Vorgarten als Wendemöglichkeit nutzt - nicht motzender Weise auf einen zugestürmt kommen, sondern auch noch durch hilfsbereites Einwinken helfen? Wir haben uns dafür an anderer Stelle revanchiert: Unserem Hotel halfen wir nämlich bei einem Datenbankproblem seines Abrechnungsprogramms aus der Patsche :-)

Und... falls ihr einmal Übernachtungsmöglichkeiten in Chemnitz oder Altenburg sucht: Sowohl der "Wettiner Hof" als auch das "Hotel Elisenhof" sind bzgl. Preis-Leistungsverhältnis absolute Spitze!

Fazit unseres Wochenendes: Nix wie hin! Sowohl die Burgen und Schlösser als auch Land und Leute sind einen Besuch wert!
 
Die Burgen & Schlösser
(nach Besuchsreihenfolge)