Tour VIII
29. Dezember 2002
In den vergangenen drei Jahren strömte mein Freundeskreis immer aus aller Herren (Bundes-) Länder zusammen, um über Sylvester gemeinsam an der Nordseeküste den Jahreswechsel zu feiern. Und wenn man schon einmal in nördlichen Gefilden weilt....
Wie ich aus dem World Wide Web erfahren konnte, sind auch die Ostfriesen stolz auf ihre Burgen. "Oho!", dachte ich, "Wenn man schon mal in nördlichen Gefilden weilt, sollte man die Chance nicht ungenutzt lassen und sich diese Bauwerke anschauen!" Und so begab es sich, dass sich im tiefen Winter 2002 eine Gruppe von neun Leuten auf den Weg machte, die Pfade der einstigen ostfriesischen Häuptlinge zu beschreiten und ihre Burgen zu erkunden.
Nun ja... Wie gemeinhin behauptet wird, sind die Ostfriesen ein Völkchen für sich. Und diese Weisheit bezieht sich wohl nicht nur auf ihren Charakter, sondern auch auf ihre Wehrbauten. Diese kommen gemeinhin doch eher schlicht daher und würden in der deutschen Burgen-Vorzeige-Region, dem Rhein-Mosel-Bereich, wohl eher als einfache Gutshöfe (wenn überhaupt) durchgehen. Trotzdem sei an dieser Stelle allen Burgen- und Schlösser-Fans ein Besuch der nordischen "Bastionen" anempfohlen.
 
Die Burgen & Schlösser
(nach Besuchsreihenfolge)